Montag, 22. August 2016

22082016 #Gedankenkotze

Habe mir am Samstag kurzfristig eine Regenjacke bestellt. Ja, es war lange überfällig, denn Sweatshirtjacken halten nicht trocken. Ich habe auch eine Regenjacke fürs Reiten, aber die kann man nicht bei über 10°C tragen, ohne das es daruner nasser ist als draußen.

Naja, zurück zum Thema. Ich hatte mir Samstag eine Regenjacke bestellt, da es geregnet hat. Heute Morgen, beim Blick aus dem Fenster, habe ich mich dann gelobt endlich eine Regenjacke gekauft zu haben. Gut, beim Blick auf den Wetterbericht war die Freude doch getrübt. Die nächsten Tage 30°C und mehr. Kein Regen.

Nicht, dass ich mich beschwere. Ich liebe die Sonne, aber was mache ich dann mit einer Regenjacke.. Ja, man kann sie hier sicherlich häufiger nutzen - aber trotzdem!

Bei den anstehenden Temperaturen kommen ohnehin genug Fragen auf:
"Muss ich mich heute bewegen?" 
"Wie oft am Tag kann man duschen?" 
"WARUM ist auf der Arbeit die Klimaanlage auf 20°C gestellt??"
Zu größer Temperaturunterschied!
"Muss ich überhaupt zur Arbeit gehen?"
Gut, anderes Thema. 

http://runt-of-the-web.com/wordpress/wp-content/uploads/2013/06/someecards-work-summer.png