Sonntag, 5. November 2017

05112017

Draußen wird es kälter, viel kälter. Die bunten Blätter fliegen durch die Luft und landen schlussendlich auf dem nassen Boden. Der Matsch färbt die Blätter braun und nach geraumer Zeit, sieht man sie nicht mehr. Der Wind zischt kalt durch die Bäume, durch die übrig gebliebenen Blätter. Der ein oder andere Regentropfen durchnässt alles, was kein gutes, schützendes Dach über sich hat. Es wird Winter. Es beginnt die kalte Jahreszeit. Die Jahreszeit, in der man am liebsten in Decken gekuschelt mit seinem Lieblingsmensch auf dem Sofa sitzt, Netflix schaut und den Ofen anheizt.