Montag, 18. Juni 2018

18062018

Manchmal fühle ich mich wie ein viel zu kleines Lämpchen in einem viel zu großen Raum. Zu zerbrechlich, zu klein und zu schwach für diesen riesigen Raum mit all seinen Schrägen und Kanten. Egal wie sehr ich mich anstrenge, um so hell zu leuchten wie ich nur kann, gelingt es mir nicht. Auch, wenn an einer Seite des Raumes noch Fenster helfen, bleibt es in einigen Ecken dennoch dunkel.