Sonntag, 8. Dezember 2013

I've got a war in my mind.

Ich gehe durch die Tür in die kalte, dunkel mit Sternen behangende Nacht. In der einen Hand die Taschenlampe in der anderen den Hund. Langsam schlender ich die vor Weihnachtsdeko glänzende Straße hinunter und bleibe an der nächsten Straße stehen um mich nach Autos umzusehen. Immer wieder zum Himmel schauend grübel ich vor mich hin und stolpere zwischendurch über meine eigenen Füße.