Dienstag, 17. Dezember 2013

Live on! And be yourself!

In was für einer Welt leben wir, wenn keiner mehr denken, sagen oder tragen kann was er will, meint oder ihm gefällt. Die Meinungsfreiheit ist wichtig, nicht nur für ein gutes zusammenleben sondern auch für die Entwicklung eines Menschen. Was ist nur los mit den Mitmenschen, wenn sie einen auslachen und bespotten weil man nicht das trägt was gerade in der Mode ist oder wenn man etwas sagt, was ihnen nicht passt. Man wird bedroht und eingeschränkt. Respekt bekommt nur, wer ihn selber vor anderen hat. Wie man in den Wald hinein ruft, so kommt es auch wieder herraus. Respekt entsteht nicht durch Angst oder Macht. Es beruht auf Gegenseitigkeit. Kein Mensch darf sich herrausnehmen sich über jemand anderen zu stellen. Wenn jemandem etwas nicht passt, sollte er es besser sagen bevor er selber daran zerbricht und wenn er dieses tut, sollte er weder als Lügner noch als Spinner abgetan werden. Alle haben das Recht zu sagen wenn ihnen etwas stört oder ihn etwas bedrückt und man sollte zusammen einen Weg aus dieser Zwicklage suchen. Jeder einzelne hat verdient menschlich und höflich behandelt zu werden. Mobbing ist das schlimmste, was man einem Menschen antun kann, es dauert Jahre bis man einigermaßen über so etwas hinwegkommt und auch dann bringt einen jede kleine Beleidigung einen Schritt zurück. Ich weiß wie so etwas ist und ich selber kann nicht behaupten, dass ich wirklich mit der Sache abgeschlossen habe. Man sollte sich selber so akzeptieren wie man ist egal wie schwer das manchmal sein kann. Alle haben diesen Seelenfrieden verdient und jeder ist auf seine Art etwas ganz besonderes.