Samstag, 15. August 2015

DrUnK.

Mein Kopf dröhnt und mein Magen droht sich umzudrehen. Ich liege ohne Decke auf dem Rücken und versuche mich nicht zu bewegen. Moritz dreht sich zu mir und legt seinen Arm auf meinen Brustkorb. Er drückt mir einen Kuss auf die Wange und lächel mich an.