Freitag, 17. Februar 2017

17022017

Gespannt starre ich auf die Uhr. Leider bewegen sich die Zeiger nicht so schnell wie gehofft.

14:55 Uhr Noch ca. 5 Minuten. Ich suche mir einen Text, den ich noch Korrekturlesen kann.
14:58 Uhr Mit dem Text fertig und voller Hoffnung, dass bestimmt Zeit vergangen ist, werde ich bitter enttäuscht. Ich klappe mein Notizbuch auf und fange an, an einer To-Do Liste zu arbeiten.
15:00 Uhr  Fertig mit der To-Do Liste klappe ich mein Notizbuch zu und lege es schon mal in meine Tasche. Bald ist es soweit.
15:05 Uhr Mein Handy leuchtet auf. Eine Nachricht von meinem Lieblingsmenschen: Feierabend, ich fahr los. :) Mein Stichwort. Ich packe alle Dinge, die auf meinem Schreibtisch liegen ein, schließe alle Programme, speichre Texte und fahr den Computer runter.
15:08 Uhr Nach dem ausschalten der Bildschirme werfe ich mir meine Tasche über die Schulter, sage allen Tschüss und verlasse das Büro.
15:10 Uhr Ich öffne die Türen des Gebäudes, vor ihnen steht der Bus und im Bus sitzt mein Lieblingsmensch. Nachdem ich die Beifahrertür geöffnet habe und eingestiegen bin, lehne ich mich zu ihm rüber, küsse ihn und lächle ihn an. „WOCHENENDE!“