Sonntag, 6. September 2015

Breakfast


Ich stehe in der Küche und schmiere mir mein Mohnzopf mit Blaubeermarmelade.
Weil ich noch einen Teller brauche, um das frische Frühstück nach oben ins warme Bett zu transportieren, drehe ich mich um und öffne den Schrank links neben mir.
Ich strecke meinen Arm aus und versuche die Teller zu erreichen.
Plötzlich greift mich jemand an der Taille und hebt mich hoch.
Jemand vertrautes, mit großen weichen Händen und starken Armen.
Als ich mir zwei Teller gegriffen habe, drehe ich mich um und nehme ihn in den Arm.
Ich küsse ihn, lächle ihn an und lege mein Brot mit der Marmelade auf den weißen Teller mit dem roten Rand.