Montag, 30. Mai 2016

30052016 – storm

Mein Kopf dröhnt und die Hitze belegt meinen ganzen Körper. Ich drehe mich mehrfach hin und her. Nach rechts und nach links und wieder zurück. Die Decke habe ich auf der Fensterseite deponiert. Ich ziehe meine Beine an die Brust, umklammre sie und verweile eine Zeit lang in dieser Position. Die Tür am anderen Ende des Raumes öffnet sich und jemand kommt herein. „Schatz, ist alles in Ordnung?“ Moritz setzt sich zu mir ans Bett und streichelt meinen Rücken. „Mir ist so unfassbar warm.“ Ich schaue ihn an und genieße seine Hand, die auf meinem Rücken auf und ab fährt. „Du bist aber ganz kalt...“ Besorgt schaut er mich an. Ich erwidere nichts. Er gesellt sich zu mir und ich lege meinen Kopf auf seine Brust. Sein Herzschlag pocht an meinem Ohr.